Entstehungsgeschichte

Der Verein wurde im September 2009 von anfangs acht Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen.

Challenge 2005

Wenn man aber die ganze Geschichte betrachten will, muss man noch ein bisschen weiter zurückgehen. Es gab schon 2005 eine kleine Läufergemeinschaft, bestehend aus Teilen der Fußballmannschaft des SF Hofstetten (Ortsteil von Hilpoltstein). Markus Zahn und Matthias Seitz bildeten den Anfang. Später stießen Daniel Bräunlein und Michael Seitz dazu. Irgendwann kam dann die Idee, Triathlon zu machen und auch gleich eine Sparte beim SF Hofstetten ins Leben zu rufen. Die kleine Gruppe vergrößerte sich im Laufe der Zeit durch Freunde und Bekannte. Hier gab es dann schon kleine Spaßwettkämpfe, Radausfahrten und zum Einstieg den Rothsee Triathlon. Legendär war damals auch die Mehrtagestour nach Hofstetten bei St. Pölten oder der Arber Radmarathon. Die Jahre darauf folgten eine Mitteldistanz, Staffelteilnahmen beim Quelle Challenge Roth und 2009 dann auch Solo-Teilnahmen beim Challenge.

Die Mitgliederzahl der Triathlonsparte wuchs bis dahin stetig an und vor allem auswärtige Sportler wollten ein Teil des Teams werden. Wir wollten auch weiter wachsen, deswegen entschlossen wir uns, zusammen mit der Familie Schuhmann (vorher TV Hip) einen komplett eigenen Verein zu gründen. Die Motivation bestand darin, eine Gemeinschaft von Triathleten und Ausdauersportlern in einem unabhängigen Verein zu vereinen. Wir wollten auch nicht auf einen Ort fixiert sein, weil wir 2009 schon viele Mitglieder aus der ganzen Umgebung rund um den Rothsee hatten.

Der Rest dürfte dann mehr oder weniger bekannt sein. Innerhalb von wenigen Jahren entwickelte sich aus der ursprünglich kleinen Laufgemeinschaft einer der größten Triathlonvereine Bayerns.

 

Der Name La Carrera:

Als wir noch als Sparte beim SF Hofstetten agierten, wollten wir einen einträglichen Namen für uns finden. Viele englische Begriffe gab es schon oder passten nicht zu uns. Zufälligerweise hatten wir einen Deutsch-Spanisch-Duden zur Hand. Wir haben Begriffe gesucht, die im weitesten Sinne mit Sport zu tun hatten. Es war dann reiner Zufall, dass wir bei La Carrera hängen geblieben sind, was so viel heißt wie „das Rennen“ oder „der Wettlauf“.